Mach-mit Logo
Visit our facebook page
Visit us on Instagram

MENU

Mach-mit Logo
Visit our facebook page
Visit us on Instagram

MENU

Anna Schaffelhuber

Österreichs Winter Wonderland als Laureus-Filmkulisse
Österreich macht seinem Namen als Wintersportland nicht nur im Spitzensport alle Ehre,
auch im Breitensport ist Skifahren fast schon Kulturgut. Trotzdem betreiben immer weniger
Kinder und Jugendliche Wintersport. Das Projekt Schneetiger hat es sich daher zur Aufgabe
gemacht, den Zugang zum Wintersport wieder zu erleichtern. So ermöglichen die Schneetiger
jährlich 1000 TeilnehmerInnen mit oder ohne körperlicher bzw. sozialer Benachteiligung
Wintersportarten zu erlernen. Ende Jänner war das Skigebiet Hochfügen Filmkulisse eines
offiziellen Laureus-Imagefilms, der mit dem deutschen Paralympics-Star & Allianz-Athletin
Anna Schaffelhuber, im Zillertal, Tirol gedreht wurde. Die Salzburger Nachrichten waren
exklusiv mit dabei.
Kaiserwetter, Sonnenschein, Pulverschnee und perfekt präparierte Pisten. Beim Filmdreh von
Laureus mit Partner Allianz Deutschland zeigte sich das Wintersportland Österreich, im
Speziellen die Skiregion Hochfügen, von seiner schönsten Seite. Die Salzburger Nachrichten
durften beim Dreh des Films, der bei den Laureus World Sports Awards in Monaco erstmals
präsentiert wurde, exklusiv dabei sein. Paralympics-Star & Allianz-Athletin Anna Schaffelhuber
konnte dabei nicht nur Ludmilla „Mili“ Kulko, einer stark körperlich beeinträchtigten
Schneetigerin aus Wien, Tipps und Tricks geben, sondern lernte auch die Arbeit der Schneetiger
kennen.
Die ersten Ideen zu den Schneetigern wurden schon vor 20 Jahren geboren. Die „Schneetiger-
Pioniere“, heute alle erwachsene SkifahrerInnen, ließen sich den Tag mit der prominenten
Skilehrerin nicht entgehen. In lockerer Atmosphäre begeisterte die fünffache Paralympics-
Siegerin von 2014 nicht nur ihre SchülerInnen, sondern auch Michaela Portele, Projektleiterin
der Schneetiger: „Der Tag war absolut gelungen. Anna zeigte den TeilnehmerInnen, was trotz
Behinderung im Wintersport möglich ist und hat sie alle zusätzlich gepusht. Es ist schön zu
sehen, dass ein Vorbild wie Anna Menschen mit ihrer Geschichte bewegen und zum
Mitmachen animieren kann.“
Die deutsche Paralympics-Siegerin ist spätestens seit ihren fünf Goldmedaillen in Sochi 2014
im Behindertensport eine Legende. Auch bei den Paralympics in Südkorea will die
Regensburgerin noch einmal angreifen. Umso beeindruckender, dass sich die sympathische
deutsche Monobob-Skifahrerin direkt vor dem Saisonhighlight Paralympics Zeit für das Laureus
Förderprojekt Schneetiger nimmt.
Anna Schaffelhuber, 5-fache-Paralympics-Siegerin 2014: „Bei den Schneetigern lernen
Behinderte, wo ihre Grenzen sind, aber auch, wie sie diese Grenzen verschieben können. Ich
glaube, dass diese Erfahrungen sehr wertvoll sind, um Hürden im Alltag besser überwinden zu
können. In diesem Zusammenhang ist es extrem wichtig, dass es Unterstützer wie die Allianz
und Laureus gibt, weil sie einen Impuls setzen für Menschen mit Behinderung, durch Sport
etwas Besonderes zu erleben. Wenn ich in diese strahlenden Gesichter schaue, dann gibt's
wirklich wenig, was mein Herz noch mehr öffnen würde.“
Das Skigebiet Hochfügen bot eine perfekte Kulisse für den Imagefilm rund um die Schneetiger:
Dieser wurde am 27. Februar im Rahmen der Laureus World Sports Awards in Monaco
präsentiert. Das Winter Wonderland in Hochfügen spielte dabei neben den Schneetigern die
Hauptrolle.
Thomas Hofmann, Head of Communications Laureus: „Für mich war es ein ganz besonderes
Erlebnis, die Arbeit der Schneetiger persönlich kennen zu lernen. Es war unheimlich
inspirierend zu sehen, was dieses Projekt leistet, und wie viel Freude es in die Augen der
Kinder zaubert!“
No handicap - alle, die wollen, können
Ziel der Schneetiger ist es, eine nachhaltige Begeisterung für den Wintersport zu entwickeln,
das soziale Miteinander zu fördern und die mentalen und motorischen Fähigkeiten der
TeilnehmerInnen zu verbessern.
Über 1.000 SchülerInnen in acht Schulen in Wien, Niederösterreich, der Steiermark und
Oberösterreich bekommen die Möglichkeit, Wintersportarten zu erlernen - ob im Bereich Alpin
Ski, Snowboard, Bi-Ski oder mit dem Skibob. In 20 Schneetagen jährlich werden die
SchülerInnen mit und ohne Benachteiligung behutsam an den Schneesport herangeführt, 75
ausgebildete TrainerInnen kümmern sich über 5.000 Stunden pro Jahr liebevoll um die
Schneetiger und wecken in ihnen die Begeisterung für den Sport.
Ab 2018 gibt es für die Schneetiger keine Sommerpause mehr. Vom Schnee geht es direkt ins
Wasser und die Kinder werden behutsam an den Surfsport herangeführt. Gemeinsam mit
wirmachenwelle, einem sozialen Surfprojekt aus Deutschland, gegründet von Big Wave Profi-
Surfer Sebastian Steudtner, wird das deutsche Vorzeigeprogramm im Rahmen der Schneetiger
Projekttage in Österreich umgesetzt. Höhepunkt ist eine gemeinsame Surfwoche in Portugal im
Juni. Im Zuge von eigenen „Surf-Workshops“ lernen die Kids zusätzlich Sportarten wie
Skateboarden, Muay Thai, Stand Up Paddling und vor allem Schwimmen – die Schneetiger
werden damit die österreichische Dependance des wirmachenwelle Projekts, das in
Deutschland bereits seit letztem Jahr erfolgreich läuft.

SFBK gGmbH | Alle Rechte vorbehalten ® Impressum | Datenschutz | Anmelden