ÜbungsleiterInnen Ausbildungen Winter- & Sommersport | Machmit
Mach-mit Logo
Visit our facebook page
Visit us on Instagram

MENU

Mach-mit Logo
Visit our facebook page
Visit us on Instagram

MENU

ÜbungsleiterInnen Ausbildungen Winter- & Sommersport

ÜbungsleiterInnen Ausbildung Skibob, Skibike Adaptierter Skibob & Bi-Ski

Ziel der Ausbildungen im Winter ist die Qualifizierung von ÜbungsleiterInnen, die zukünftig bei den unterschiedlichsten Wintersport-Angeboten im privaten Rahmen wie auch auf Vereinsebene mitarbeiten wollen. Die TeilnehmerInnen erlangen praktische und theoretische Kompetenzen betreffend Skibob, Skibike und der Spezialskigeräte Adaptierter Skibob und Bi-Ski.

Modul 1: Skibob
In Modul 1 werden die Grundkenntnisse der Trend- und Rennsportart Skibob unterrichtet. Der Skibob ist ein Wintersportgerät für Menschen welche aus diversen Gründen nicht mehr in der Lage sind eine der übrigen Schneesportarten ausüben zu können oder wollen oder ganz einfach eine neue Wintersportart erlernen wollen. 

Im Modul 1 werden Grundkenntnisse der Trainings- und Bewegungslehre, sowie der Skiboblehrplan in Theorie und Praxis unterrichtet.

Modul 2: adaptierter Skibob & Bi-Ski
Der adaptierte Skibob ist ein Wintersportgerät der als Brücke zwischen stehenden und sitzendem Skilauf angesehen werden kann. Durch seine vielfältigen Einsatz- und Adaptierungsmöglichkeiten kann ein nachhaltiger Zugang zum Schneesport ermöglicht werden. Durch einen eins zu eins Betreuungsschlüssel kann den Spaß am Wintersport – in einem sicheren Rahmen – freiem Lauf gelassen werden.
Der Bi-Ski ermöglicht Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf, dass Erlebnis und die Teilnahme am Wintersport. Der Sportler übernimmt aktiv das Fahren des Gerätes und wird von der Begleitperson unterstützt.

Im Modul 2 werden die Theorie zum adaptierten Skibob und Bi-Ski, Materialkunde, die pädagogische Betreuung der SportlerInnen sowie die Betreuungsaufgaben auf der Piste in Praxis gelehrt.

Modul 3: Skibike
Das Skibike ist im Vergleich zum Skibob ein Wintersportgerät, dass ohne Fußski gefahren wird. Man steht dabei auf Fußrasten. Dies hat den Vorteil, dass man auf einem voll gefedertem Gerät steht. Skibikes wurden als Funsportgeräte kommend aus dem Mountainbikesport als Alternative im Winter entwickelt. Und tatsächlich das Fahrgefühl ist dem "Radfahrgefühl" sehr nahe.

Im Modul 3 werden Grundkenntnisse der Materialkunde und Bewegungslehre für das Skibike unterrichtet. Im zweiten Part werden die theoretischen Inhalte im Teil Selbsterfahrung auf der Piste gelehrt. 
 

Je nach Ausbildungsangebot können 2 oder 3 Module absolviert werden und sind bei den aktuellen Ausbildungsangeboten ausgeschrieben. 

09.11.2018
Ziel ist die Qualifizierung von ÜbungsleiterInnen, die zukünftig bei den unterschiedlichsten inklusiven Wintersport-Angeboten im privaten Rahmen, auf Vereinsebene oder z.B. bei Schulprojekten mitarbeiten wollen. Die...

Ziel ist die Qualifizierung von ÜbungsleiterInnen, die zukünftig bei den unterschiedlichsten inklusiven Wintersport-Angeboten im privaten Rahmen, auf Vereinsebene oder z.B. bei Schulprojekten mitarbeiten wollen. Die TeilnehmerInnen erlangen praktische und theoretische Kompetenzen betreffend Skibob und der Spezialskigeräte Adaptierter Skibob und Bi-Ski sowie das Know-how zur individuellen Unterstützung von Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf / Behinderung auf der Piste. 

Voraussetzung:

  • Skifahrerisches Können – rote Piste im Parallelschwung
  • Interesse und Spaß am Arbeiten mit Menschen mit Behinderung
  • Mindestalter: 16 Jahre

Einführungswochenende „Selbsterfahrung & Eigenkönnen“

09.11. (Beginn 15:30 Uhr) – 11.11.2018 (Ende ca. 15 Uhr)

Veranstaltungsort: Kitzsteinhorn / Kaprun / Salzburg

  • Skibob
  • adaptierter Skibob
  • Bi-Ski

Verpflichtendes Praktikum: Termin nach Vereinbarung

09.11.2018
Ziel ist die Qualifizierung von ÜbungsleiterInnen, die zukünftig bei den unterschiedlichsten inklusiven Wintersport-Angeboten im privaten Rahmen, auf Vereinsebene oder z.B. bei Schulprojekten mitarbeiten wollen. Die...

Ziel ist die Qualifizierung von ÜbungsleiterInnen, die zukünftig bei den unterschiedlichsten inklusiven Wintersport-Angeboten im privaten Rahmen, auf Vereinsebene oder z.B. bei Schulprojekten mitarbeiten wollen. Die TeilnehmerInnen erlangen praktische und theoretische Kompetenzen betreffend Skibob und der Spezialskigeräte Adaptierter Skibob und Bi-Ski sowie das Know-how zur individuellen Unterstützung von Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf / Behinderung auf der Piste. 

Voraussetzung:

  • Skifahrerisches Können – rote Piste im Parallelschwung
  • Interesse und Spaß am Arbeiten mit Menschen mit Behinderung
  • Mindestalter: 16 Jahre

Einführungswochenende „Selbsterfahrung & Eigenkönnen“

09.11. (Beginn 15:30 Uhr) – 11.11.2018 (Ende ca. 15 Uhr)

Veranstaltungsort: Kitzsteinhorn / Kaprun / Salzburg

  • Skibob
  • Skibike

Verpflichtendes Praktikum: Termin nach Vereinbarung

07.12.2018
Ziel ist die Qualifizierung von ÜbungsleiterInnen, die zukünftig bei den unterschiedlichsten inklusiven Wintersport-Angeboten im privaten Rahmen, auf Vereinsebene oder z.B. bei Schulprojekten mitarbeiten wollen. Die...

Ziel ist die Qualifizierung von ÜbungsleiterInnen, die zukünftig bei den unterschiedlichsten inklusiven Wintersport-Angeboten im privaten Rahmen, auf Vereinsebene oder z.B. bei Schulprojekten mitarbeiten wollen. Die TeilnehmerInnen erlangen praktische und theoretische Kompetenzen betreffend Skibob und der Spezialskigeräte Adaptierter Skibob und Bi-Ski sowie das Know-how zur individuellen Unterstützung von Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf / Behinderung auf der Piste. 

Voraussetzung:

  • Skifahrerisches Können – rote Piste im Parallelschwung
  • Interesse und Spaß am Arbeiten mit Menschen mit Behinderung
  • Mindestalter: 16 Jahre

Einführungswochenende „Selbsterfahrung & Eigenkönnen“                                

07.12. (Beginn 16:30 Uhr) – 09.12.2018 (Ende ca. 15 Uhr)

Veranstaltungsort: Kitzsteinhorn / Kaprun / Salzburg

  • Skibob
  • adaptierter Skibob
  • Bi-Ski

Verpflichtendes Praktikum: Termin nach Vereinbarung

13.12.2018
Ziel ist die Qualifizierung von ÜbungsleiterInnen, die zukünftig bei den unterschiedlichsten inklusiven Wintersport-Angeboten im privaten Rahmen, auf Vereinsebene oder z.B. bei Schulprojekten mitarbeiten wollen. Die...

Ziel ist die Qualifizierung von ÜbungsleiterInnen, die zukünftig bei den unterschiedlichsten inklusiven Wintersport-Angeboten im privaten Rahmen, auf Vereinsebene oder z.B. bei Schulprojekten mitarbeiten wollen. Die TeilnehmerInnen erlangen praktische und theoretische Kompetenzen betreffend Skibob, Skibike und der Spezialskigeräte Adaptierter Skibob und Bi-Ski sowie das Know-how zur individuellen Unterstützung von Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf / Behinderung auf der Piste. 

Voraussetzung:

  • Skifahrerisches Können – rote Piste im Parallelschwung
  • Interesse und Spaß am Arbeiten mit Menschen mit Behinderung
  • Mindestalter: 16 Jahre

Einführungswochenende „Selbsterfahrung & Eigenkönnen“                                

13.12. (Beginn 16:45 Uhr) – 16.12.2018 (Ende ca. 15 Uhr)

Veranstaltungsort: Skigebiet Kühtai

  • Skibob
  • Skibike
  • adaptierter Skibob
  • Bi-Ski

Verpflichtendes Praktikum: Termin nach Vereinbarung

 

SFBK gGmbH | Alle Rechte vorbehalten ® Impressum | Datenschutz | Anmelden